Guter-Zweck-Café

Erwartungen übertroffen – Ziel der Aktion 160 erreicht
Großer Andrang beim „Guter-Zweck-Café“

Goldenstedt / Die Kolpingsfamilie Goldenstedt führt seit vielen Jahren immer wieder ihre Aktion „Guter-Zweck-Café“ durch, um verschiedene internationale Projekte zu unterstützen. In diesem Jahr wurde die Veranstaltung mit der Diözesanweiten Aktion 160x verbunden, die anläßlich des 160 jährigen Bestehens des Kolpingwerkes in der Diözese Münster in diesem Jahr stattfindet.

Mitte Oktober lud die Kolpingsfamilie die Bevölkerung der Gemeinde in den festlich geschmückten Saal des Pfarrheims der Katholischen Kirchengemeinde St. Gorgonius ein. Sie hatte sich in diesem Jahr zum Ziel gesetzt mehr als 160 Gäste zur Kaffeetafel begrüßen zu können.

Gleichzeitig führte die Kolpingsfamilie wieder eine Schuhsammlung im Rahmen der bundesweiten Kolping-Aktion „Mein Schuh tut gut“ sowie eine Handy-Sammlung, zu der vom Kolpingwerk und Missio gemeinsam aufgerufen wird, durch.

Obwohl der Beginn erst um 14.30 Uhr vorgesehen war, trafen schon kurz nach 14.00 Uhr die ersten Gäste ein und konnten es sich bei selbst gebackenen Kuchen und Brot mit Kaffee oder Tee gut gehen lassen. Die Kolpingsfamilie hatte mit dem Slogan geworben: „Bei uns können Sie Leute treffen, Kaffee trinken, Klönschnack halten und Kolping kennenlernen“.

Es konnte festgestellt werden, die Einladung ist angekommen, denn fast 200 Gäste konnten an diesem Nachmittag begrüßt werden. Sie kamen mit Schuhen und Handys und einem guten Appetit und trugen so zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Zum Einen hat die Kolpingsfamilie ihr Ziel, mehr als 160 Gäste begrüßen zu können, erreicht zum Zweiten konnte ein Reinerlös von 800,00 Euro erzielt werden. Dieser wurde zur Hälfte dem Internationalen Kolpingwerk für den Ankauf von Pflanzsäcken für Kolping-Projekte in Afrika und zur anderen Hälfte der örtlichen Initiative „Indienhilfe Dr. John e.V.“ für Projekte im indischen Bundesstaat Kerala zur Verfügung gestellt.

Viele Gäste trugen zur gemütlichen Atmosphäre im Pfarrheim bei und hatten Gelegenheit zur Begegnung und zum Klönschnack.

Pastoralplan

Hier können Sie den Pastoralplan unserer Pfarrei herunterladen.